Wissenswertes

Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen umfasst Aufwendungen für statische Berechnung

Die Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen umfasst nach einem Urteil des Finanzgerichts (FG) Baden-Württemberg auch Aufwendungen für statische Berechnungen, die zu deren Durchführung erforderlich sind.

Verbindliche Auskunft von unzuständigem Finanzamt

Eine verbindliche Auskunft bindet als Verwaltungsakt die Finanzverwaltung auch dann, wenn ein örtlich unzuständiges Finanzamt sie erteilt hat. Dies hat das Finanzgericht (FG) Münster entschieden.

Grundstücksenteignung kein privates Veräußerungsgeschäft

Der Eigentumsverlust durch Enteignung ist kein privates Veräußerungsgeschäft im einkommensteuerrechtlichen Sinn. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, da der Entzug des Eigentums ohne maßgeblichen Einfluss des Steuerpflichtigen stattfindet.

KMU: Investitionen in Umweltinnovationen führen zu höheren Gewinnen

Investitionen in umweltfreundliche Technologien nutzen nicht nur der Umwelt, sondern können auch mit Kosteneinsparungen und Gewinnsteigerungen in Unternehmen einhergehen. Dies zeigt sich einer aktuellen Studie zufolge insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU).

Prozesskosten für Studienplatzklage keine außergewöhnlichen Belastungen

Prozesskosten für eine sogenannte Kapazitätsklage mit dem Ziel, dem Kind einen Studienplatz zu verschaffen, sind steuerlich keine außergewöhnlichen Belastungen. Dies hat das Finanzgericht (FG) Münster entschieden.

Leistungsbonus als Bestandteil des Mindestlohns

Wer wie vom Mindestlohn betroffen ist, dürfte für die meisten Unternehmer und Angestellten knapp sechs Monate nach Inkrafttreten der Verdienstuntergrenzen zum 01.01.2015 mittlerweile klar sein. Aber in vielen Punkten herrscht noch Unsicherheit, wie die gesetzlichen Vorgaben richtig umzusetzen sind. In einer Pressemitteilung vom 02.06.2015 hat das Arbeitsgericht Düsseldorf eine Entscheidung in [...]

Von | Juni 2nd, 2015|Kategorien: mindestlohn, mindestlohn aufzeichnungspflicht|